Pflege

Pflege, es kann jeden treffen!

Die Gesellschaft altert und das immer schneller. Der Bedarf an Pflegeplätzen und Pflegepersonal steigt. Die Pflegekosten entwickeln sich nach oben. Keiner wünscht sich ein Pflegefall zu werden. Aber jeden kann es treffen.

Was ist dann zu tun? Wo und wie finde ich einen Pflegeplatz? Wird eine Pflegestufe bewilligt? Was kostet Pflege? Wieviel muss ich davon bezahlen? Alles Fragen, die sich Ihr Kunde stellt. Die Antworten sucht er auch bei Ihnen. Bieten Sie Ihrem Kunde die Möglichkeit einige der Fragen bei Ihnen beantwortet zu bekommen.

Programm und Angebot anfordern

Informationen

Der Pflegebedarfrechner betrachtet die drei Pflegesituationen vollstationäre Pflege, ambulante und häusliche Pflege. Die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung werden in Beziehung zu den regional unterschiedlichen, tatsächlich anfallenden Kosten gesetzt. Das Ergebnis wird mit der durchschnittlichen Pflegedauer bewertet und ergibt dann einen Geldwert der das finanzielle Risiko der Pflege darstellt.

Folgende Erweiterungen sind möglich:

1. Drucken der Ergebnisse als PDF-Datei

2. Kontaktformular zur Erzeugung eigener Leads

Die Lizenzkosten sind abhängig von Ihrer Zusammenstellung. Fordern Sie hierzu ein unverbindliches Angebot an. Klicken Sie auf den Einkaufswagen, füllen Sie das Angebtsformular aus und schicken Sie es ab. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.